Projekte-Verkauf-Onlineshops-und-Amazon-

Schlummerndes Potenzial auf Abruf

Projekt "Kochgeschirr-Profi" (KP)

Onlineshop & Ladengeschäft für Kochgeschirr

steigende Rentabilität  ▪  sehr gute Marktpositionierung  ▪  hohe Authentizität durch Ladengeschäft  ▪  über 110.000 Kontakte  ▪  konkretes weiteres Wachstumspotenzial
Investment-Highlights
  • Sehr gute Ertragskraft: Steigende Rohertrags- und EBIT-Quoten (2021=12%, aktuell ca. 15%, 2023ff >16%) durch gute Marktlage und geringe Preissensibilität bei Produkten.

  • Hohe Kundenbindung durch Ladengeschäft: Die lokale Beratungsmöglichkeit, Authentizität
    und Expertenwissen des Ladengeschäfts garantiert ein hohe Kundenbindung.

  • Erhebliches Marketingpotenzial: Das SMM- und Direktmarketingpotenzial (s. o.) kann zur Steigerung der Stammkunden-Einkaufsfrequenz und des WKW genutzt werden.

  • Konkrete Wachstumsperspektiven auf >1.800 T€ Umsatz und >300 T€ EBIT*: Durch Erweiterung des Produktsortiments (weitere Marke + mehr Eigenmarke-Artikel) besteht kurzfristiges Umsatzpotenzial von +150 T€ und durch Angebot von Bundles und Sale-Artikeln auf Marktplätzen (Amazon, Otto, etc.) von weiteren +200-300 T€ Umsatz.

Teaser Kochgeschirr-Profi.jpg
Projektkurzbeschreibung

Das zu verkaufende Unternehmen vertreibt über den eigenen Webshop sowie ein Ladengeschäft in einem In-Viertel einer deutschen Großstadt beliebtes Koch-, Back- und Ess-/Trinkgeschirr hochwertiger, traditioneller Marken sowie einer eingetragenen Eigenmarke. Es ist seit über 15 Jahren am Markt aktiv und als Anbieter langlebiger Produkte bestens positioniert. Der Onlineabsatz erfolgt ausschließlich über den eigenen Webshop. Die Akquise hierfür erfolgt über SEO (42%), SEA (33%) sowie Direkteingaben (20%) der zunehmenden Stammkundschaft. Für 2022 werden 1.450 T€ Umsatz und 215 T€ Ergebnis (~15% Umsatzrentabilität) erwartet. Der Unternehmer sucht aus privaten Gründen einen Käufer, der die weiteren konkreten Wachstumsschritte (Sortimentserweiterung und Marktplatzangebote) auf über 1.800 T€ Umsatz und über 300 T€ Ergebnis* (>17% Umsatzrentabilität) vorantreibt.

Der Kauf des Unternehmens kann durch Übernahme der Einzelwirtschaftsgüter des Einzelunternehmens erfolgen (Asset-Deal). Die Transaktion beinhaltet alle Rechte und Umfänge zum Betrieb des Webshops (insb. Domains, Einkaufskonditionen, Besucherstrom, Kundenkontakte), die Einrichtung des Ladengeschäftes sowie die eingetragene Marke. Bei einem für die hohe Rentabilität, die breite Kundenbasis und die konkreten Wachstumspotenziale sehr konservativen EBIT(DA)-Multiple von 4,5 (marktüblich für Branche und Unternehmensgröße aktuell 3,9 bis 6,0) resultiert eine aktuelle Unternehmensbewertung in Höhe von mindesten 967 T€ zzgl. Warenbestand.

Das Unternehmen ist voll verlegbar (bspw. durch Verpachtung des Ladengeschäftes), kann aber auch am aktuellen Standort – ggf. mit Übernahme der ca. 5 Mitarbeiter – weiterbetrieben werden. Für eine entsprechende ausführliche Einarbeitung in Shop und Branche steht der Verkäufer in begrenztem Umfang kostenlos für zwei Monate (und anschließend, falls gewünscht, als Berater) zur Verfügung.

* Ergebnis vor Steuern und Zinsen ohne Unternehmerlohn

Haben Sie Interesse an diesem Projekt?

Bei Interesse an diesem Projekt möchten wir Sie bitte, uns eine ausgefüllte und unterschriebene Geheimhaltungsvereinbarung (Non-disclosure agreement; NDA) vorab per E-Mail und im Original per Post zukommen zu lassen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen Ihnen für Rückfragen jederzeit gerne zur Verfügung.